Digitale Steuerberatung

30. Mai 2018 | Geschrieben von

Auch wir digitalisieren zunehmend intern unsere Arbeitsabläufe sowie extern mit unseren Mandanten und den Behörden, sowohl zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften als auch zur Erhöhung der Bearbeitungsqualität und zur Kostensenkung.

Aus gleichem Grund können unsere Mandanten ihre eigenen Arbeitsabläufe ebenfalls digitalisieren. Dadurch können sie ganz nebenbei sämtlichen Belege für das Finanzamt GoBD-/dokumentensicher archivieren und mit einem Bankprogramm automatisch vollständig ausgefüllte Überweisungen erstellen lassen, die sie nur noch durch Anklicken freigeben oder auf Termin legen können. Die Mandanten müssen hierzu lediglich sämtliche Eingangsbelege in Papierform zeitnah (täglich oder wöchentlich) bei sich einscannen bzw. die Digitalbelege weiterleiten. Der Pendelordner für die Papierbelege fällt weg. Die Belege verbleiben somit im Unternehmen.

Durch die laufende Zurverfügungstellung der Mandantenbelege, sind unsere Mitarbeiter im Steuerbüro in der Lage, viel früher als bisher (quasi fast in Echtzeit) zu buchen und der Mandant hat dadurch viel schnelleren und besseren Datenzugriff. Beispielsweise kann er direkt mit der OFFENEN POSTEN LISTE (OPOS) der Buchhaltung vom Steuerberater arbeiten, es können automatische Mahnungen hinterlegt werden und durch die Verlinkung der Belege mit den Buchungssätzen, kann der Mandant durch Doppelklick sämtliche Belege im jeweiligen Finanzbuchhaltungskonto im Rahmen seiner lau-fenden Auswertung jederzeit onlineeinsehen.

Ähnliche Effekte sind im Bereich der Lohnbuchhaltung möglich.

Unser Softwarepartner DATEV bietet hierfür eine ausgefeilte Softwarelösung für ca. 15,- Euro je Unternehmen und Mandant an. Hinzu kommen noch eventuelle Bankgebühren beim Bereitstellen der elektronischen Bankdaten (bei Sparkassen und Volksbanken meist kostenfrei).

Der Mehraufwand durch das Einscannen der Belege sowie die o.g. Mehrkosten stehen dabei in keinem Verhältnis zum o.g. Mehrnutzen für den Mandant, weshalb wir auch bei kleineren Selbstständigen/Gewerbetreibenden zu dieser Lösung raten. Sie ist vergleichbar mit der Einführung des Onlinebankings, welches sich ab dem Jahr 2000 rasant durchgesetzt hat.

Wir helfen unseren Mandanten hierbei gemeinsam mit unseren EDV-Partnern bei der Auswahl und Einführung der richtigen Hard- und Software zu erschwinglichen Preisen.

Filed in: Allgemein, Neues von uns

Comments are closed.